Feindliche Umarmungen?

Wer hätte das gedacht, Trump trifft Google CEO Pichai. Man hätte einige Themen wie Ki und China Handel diskutiert. Immerhin theoretisch soll das möglich sein. Trump kennt sich ja überall aus, sogar seinen Geheimdiensten hatte er kürzlich die Lage der Nation erklärt. Aber gut anderes Thema vielleicht. Jeder sollte wohl mit jedem reden können und über seinen Schatten springen können, wenn es Traffic macht. Auf Sendung gehen hat Priorität. Microsoft baut ja jetzt auch einen Chromium Browser – wahrscheinlich weil Microsoft und Google Freunde geworden sind.

Intel hat Lieferprobleme, irgendwie muss die Struktur kleiner werden, der Output gleichzeitig größer. Schwere Kopfnuss für den kurzweiligen Monopolisten, aber immerhin hatten sie sich mal notgedrungen eine richtige Graka-Unterstützung spendiert mit AMD-GPU in Intel-Spitzenmodellen. Dennoch das Verhältnis scheint nicht besser zu werden. Konkurrenz ist halt anstrengend und AMD wächst.

Und gerade eben hat die EU über ein neues Überrecht abgestimmt. Es soll große Uploader wie Google und Facebook zur Ordnung bzw. ehrlich zur Kasse rufen. Ob das mit dem neuen Urhebergesetz gelingen kann, wird allerdings von aktuell 5.2 Millionen Europäern bezweifelt. Es werden immer noch täglich mehr, die auf SaveTheInternet gezeichnet haben. Vielmehr gibt es gewichtige Hinweise, dass sich die Content-Industrie Weihnachten vorverlegt hat. Eigentlich ist das neue Gesetz aber explizit für User und Content-Macher(Künstler, Autoren…) geschaffen worden, sagt auch die CDU. Demonstranten sollen von den bösen Sozial-Medias bestochen worden sein, Parlamentarier von Lobbyisten – alles sehr verwirrend.

Aber wer sind den jetzt die good und die bad guys? Habe da gerade den Überblick verloren.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.